Valentinstag – Solo am Tag der Liebe

Valentinstag ist ja bekannt als „Tag der Liebe“. Zweisamkeit, Rosen und Candlelight Dinner – aber nicht jeder von uns hat einen Partner an seiner Seite und das ist auch gar nicht schlimm!

Es gibt so viele Arten die Liebe zu zelebrieren und sich den Tag schön zu gestalten.

Hier haben wir 10 tolle Ideen, was ihr an diesem Tag machen könnt:

1) eine heißes Schaumbad mit einem Glas Sekt und ganz vielen Kerzen! Wenn das nicht nach Seele baumeln lassen klingt. Und wenn das Spa-Feeling noch nicht das Maximum erreicht hat: eine Maske für Haut und Haar ist da die Lösung!

2) ein gutes Buch, was dich in fremde magische Welten zieht, ein romantisches Drama oder ein spannender Krimi, der dich mitreißt! Egal was, Hauptsache Kopfkino und abschalten.

3) ein köstliches selbstgemachtes Dinner for one – es bleibt einem dann auch mehr für sich selbst; immerhin muss man nach all der Mühe nicht teilen!

4) ein Serienmarathon mit den liebsten Snacks, da muss man sich nicht rechtfertigen, wenn man dann zu einer schnulzigen Serie einen Becher Eis, eine große Pizza und 2 Tüten Chips verdrückt. Hach McDreamy, Mr. Big und Chuck….

5) eine kleine Überraschung für ein anderes Pärchen, indem du Ihnen das Fest verschönerst. Wie? Na ganz einfach: vielleicht auf die Kinder oder Haustiere aufpassen, damit das Paar ganz in Ruhe das Date und die Zweisamkeit genießen kann!

6) einen kreativen Abend und vielleicht das nächste Meisterwerk basteln, malen oder sogar werkeln. Ein selbstgemachtes Unikat mit viel Liebe, was dann als Dekoration oder Geschenk dienen kann!

7) einen Spaziergang am in der Natur. Ob am Wasser, im Park oder Wald. Die Ruhe und die frische Luft lassen einen automatisch abschalten und durchatmen. Die Bewegung setzt zusätzlich Glückshormone frei und von der Aussicht ganz zu schweigen. Herrlich!

8) ein Date mit der besten Freundin oder dem besten Freund – denn Freundschaft ist doch genauso schön, wie die Liebe und sollte deshalb auch gefeiert werden! Zusammen Kuchen und Kaffee mit ganz Reden und Lachen!

9) einen neuen Teil deiner Stadt erkunden. Man denkt oft man kennt seine Heimatstadt, aber oftmals gibt es noch Ecken, die man noch nie gesehen hat. Warum also nicht eine kleine Erkundungstour starten und sich überraschen lassen!

10) nichts machen. Nichts machen? Genau das. Schlafen, entspannen und faulenzen. Durch die Hektik des Alltags kann man sich zur Feier des Tages auch den Tag freihalten und durchatmen. Und wenn man noch extra Faulenzerpunkte mag: Anstatt zu Kochen gibt es so tolle Lieferdienste!

Auf einen tollen Valentinstag, so wie man es am liebsten mag!