Unsere Vorsätze fürs 2021

Wir wünschen Euch einen guten Start ins Neue Jahr und feiern mit euch den 3. Januar – den „Tag des Strohhalmes“.

In unserem SLIDERSTRAW-Team diskutieren wir sehr oft, wie man nachhaltiger, umweltfreundlicher, gesünder oder einfach besser leben kann. Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen sprachen wir in unserem Team-Meeting viel über die altbekannten „guten“ Vorsätze für das neue Jahr und möchte heute gerne unsere Vorsätze mit euch teilen:

1. Bewusster Konsum für ein bewusstes Leben
Wir wollen zukünftig nicht mehr kopflos Einkaufen und uns dafür regelmäßig fragen: Brauche ich das wirklich? Wo kommt das her? Wie wurde das produziert?
Technik kann gebraucht gekauft oder kaputte Dinge repariert werden. Um den CO2-Ausstoß während der weiten Transportwege zu minimieren, können Lebensmittel regional gekauft werden. Kleidung mit Fairtrade-, Fair Wear-, oder GOTS-Siegel kommen von Produzenten, die gerechte Löhne zahlen und Kinderarbeit nicht unterstützen und ist deswegen immer eine gute Wahl. Alternativ ist Second Hand nicht nur bewusstes Einkaufen sondern das Tingeln über Flohmärkte macht sehr viel Spaß und Second Hand Läden haben für uns ein ganz besonders atmosphärischen Charme.

2. Stopp für Atomkraft und Kohleenergie

In der dunklen Jahreszeit und der zunehmenden Arbeit von Zuhause, wird mehr Strom denn je verbraucht. Deswegen wechseln wir zu einem Ökostrom-Erzeuger und unterstützen damit jeden Tag die Energiewende.

3. Auch mal andere Wege gehen
Im neuen Jahr wollen wir das Auto gerne öfter stehen lassen und unsere Wege öfter zu Fuß oder mit dem Fahrrad bestreiten – gut für die Umwelt, gut für die Gesundheit.

4. Eine gesunde Menge Selbstliebe
Wer sich auch um sich kümmert, lebt glücklicher. Für alle, die zu selten an sich denken wäre 2021 ein guter Start damit anzufangen: Wir empfehlen Digital Detox, zu lernen wie man Stress abbaut und gesundes Essen.

5. Leitungswasser gegen Plastikflut
Bei vielen in unserem Team gehört ein Wassersprudler schon ganz Selbstverständlich zur Küchenausstattung, im neuen Jahr zieht auch der Rest nach: Plastikflaschen und das schwere Schleppen von Glasflaschen wollen wir nicht mehr! Ab 2021 trinken wir alle fleißig gesprudeltes Leitungswasser.

6. Mehr Nächstenliebe für ein schöneres Miteinander

Helfen muss nicht bei Freunden und Familie aufhören – gemeinnützige Arbeit, Spenden und auch ein freundliches Lächeln und höfliches „Hallo“ haben einen positiven Effekt auf unsere Menschen und fördert auch das eigene Selbstwertgefühl.

7. Ein grünes Büro für ein besseres Klima

Zu guter Letzt wollen wir auch bei unserem Arbeitsplatz kein Stopp machen. Ab 2021 wird es in unserem Büro nur Recycling-(Klo)Papier und hautfreundliche Naturseife geben. Bei Geschäftstermine wollen wir bei uns ebenfalls so umweltfreundlich wie möglich, mit Bus und Bahn, an- und abreisen. Unsere Energiesparlampen tauschen wir gegen LEDs. Mit neuen Topfpflanzen wollen wir unser Büro nicht nur schöner machen, sondern auch die Luft verbessern. In diesem Sinne: Euch allen einen tollen National Drinking Straw Day und viel Erfolg bei der Umsetzung Eurer Vorsätze für das Jahr 2021!